Gedenken

Donnerstag, den 04. Juni 2015 um 16:03 Uhr Jochen Schmidt
Drucken
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

HEINRICH THOMAS GESTORBEN

 

Heute, am Morgen des 04.06.2015, ist unser ehemaliger Heidesheimer Bürger tot in seinem Bett in seinem Freiburger Haus  aufgefunden worden. Seine Lebensgefährtin fand ihn leblos in seinem Bett liegend. Am Montag wollte er eine REHA antreten, denn er klagte über Atemnot. Nun hat ihn der Tod im Schlaf überrascht. Wir trauern um diese außergewöhnliche Person. Heinrich Thomas lebte über viele Jahre in der Römerstraße. Er und seine ehemalige Frau Monika betrieben in dem Haus ein Grafikbüro. Heinrich beteiligte sich an verschiedenen Initiativen. Immer selbstlos, mit viel Humor gepaart, stellte er seine Fähigkeiten zur Verfügung. Für die ersten Feste "Vielfalt statt Einfalt" schuf er die Plakate und beteiligte sich auch an der ersten Kunstausstellung in der maroden Burg Windeck, die damals noch völlig unrestauriert dastand. Wir gedenken seiner und wünschen besonders seinem in Heidesheim lebenden Sohn viel Kraft, um den Verlust zu verarbeiten.

j.s.